1. Supervision für Berufstätigen
im Nonprofitbereich sowie Bildung, Klinik, soziale Arbeit
 
Die Professionalität bedeutet für mich, dass die fachliche Kompetenz im Einklang mit Authentizität, wertschätzender Kommunikationsfähigkeit, Haltung, zielgerichteten Handlungsweisen einer Persönlichkeit im erfolgreichen Ergebnis sichtbar wird. Dabei spielen die Struktur, die Rahmenbedingungen, die Kooperation aller Beteiligten, Reflexionsfähigkeit und Evaluation die wichtige Rolle.
 
Durch die Theorie, Praxis, Methoden basierte Interventonen und konstruktives Feedback der Supervisorin, die ihre Professionalität unvoreingenommen zur Verfügung stellt, kann die Professionalität optimiert werden. 
 
2. Beratung; Coaching und Supervision
   mit privaten und arbeitsweltlichen Anliegen
   für Personen, Führungskräfte, Mitarbeiter, Lehrenden, Studenten und die Menschen, die wichtige
   Entscheidungen treffen wollen, Klärungen und Lösungen brauchen.

(Foto Ho-Hyung Cho-Schmidt)Ein stimmiges Berufs- und Privatsleben bedeutet die ganzheitliche Gesundheit der Körper, Geist und Seele so zu gestalten, dass die lebenslange Persönlichkeitsentwicklungsprozess im Fluss bleibt. Bei machen belastenden Situationen, Lebensereignissen und Konflikte kann es vorkommen, dass die schöpferische Kraft als Kreativität blockiert ist und alleine nicht weiter kommt. An der Stelle greift die professionelle Beratung ein, um eigene Lösung zu finden und Beziehung mit sich und zu den Anderen zu klären.

Im Coaching wird die Reflexionsarbeit geleistet, die einem Horizont erweitert und andere Perspektive aufzeigt, was als ein wesentliches Gewinn einer Persönlichkeit in alltäglichen Handlungen und Haltung auch nach Außen sichtbar wird.

Termin nach Vereinbarung

3. Ressourcen und Ziel orientierte Auftrittscoaching für die angehenden- und Berufsmusiker /

Probespiel-, Wettbewerbstraining, Potenzialanalyse, Profilbildung, Strategie-Entwicklung (Zeitstrukturierung, Üb-Methoden-Optimierung, Organisation der öffentlichen Vorspiele)

Jahrelanges Üben, intensives Arbeiten am Instrument und echte Leidenschaft zur Musik sollen beim Probespiel in wenigen Minuten hörbar und sichtbar werden. Eine höchste Leistung auf Abruf erfordert nicht nur musikalische technische Fertigkeit, sondern auch mentale Sicherheit und Selbstvertrauen, die mit der Außenwirkung einhergehen. Aufregung und unkontrollierbare Angstgefühl können die Feinmotorik und Konzentrationsfähigkeit beim Vorspiel beeinträchtigen. Dabei kann sogenannte Lampenfieber eine körpereigene Antriebskraft sein, die zur positiven Energie gebündelt bzw. umgewandelt werden kann. Ich habe bereits unzählige Probespielkandidaten am Klavier und gleichzeitig als ein Mentalcoach erfolgreich begleitet. 

Termin nach Vereinbarung

4. Prozessbegleitung Praxisaufbau, -führung und Selbständigkeit für Musiktherapeut und -innen

Thema Profilbildung, Strategieentwicklung, Akquise, Verhandlung und Vertragsgestaltung, Protokoll und Dokumentation

5. Interkulturelles Training

Siehe www.CrossCultureCoaching.net